loading

Der Therapeium-Blog

Mit unserem Blog möchten wir Sie über aktuelle Forschung aus den Bereichen Natur- und Kulturheilkunde sowie über Veranstaltungen im Therapeium Berlin informieren.

25.02.15 Themengebiete: Entspannung, Psychische Erkrankungen, Stress

Hilft Akupunktur bei Schlafstörungen besser als Medikamente?

Immer mehr Menschen leiden unter Schlafstörungen; viele von ihnen greifen dann zu Medikamenten. Dabei kann Akupunktur die Schlafprobleme besser und schonender beseitigen.

Schätzungen zufolge leiden 20 bis 30 Prozent der Bevölkerung an Schlafstörungen – mit steigender Tendenz. Meistens werden die Einschlaf- und Durchschlafprobleme durch akute Stressphasen ausgelöst und verschwinden wieder von alleine. Doch manchmal verselbständigen sich die Schlafprobleme auch. Dann grübelt man nachts nicht mehr nur über die anstrengende Arbeit und die Probleme im Beziehungsleben, sondern auch über das Einschlafen selbst. Ein Teufelskreis entsteht. Denn je mehr man sich über den mangelnden Schlaf Sorgen macht, desto schwieriger wird das Einschlafen.

Anstatt zu Schlafmitteln zu greifen, was meistens die schlechteste Alternative darstellt und allerhöchstens kurzzeitig geschehen sollte, kann man es auch mit Akupunktur versuchen. Schon frühere Studien haben gezeigt, dass Akupunktur auch bei langanhaltenden Schlafstörungen helfen kann. Eine aktuelle chinesische Studie hat dies bestätigt. Demnach zeigt Akupunktur bei Schlafstörungen sogar eine bessere Wirksamkeit als Estalozam, ein Medikament aus der Klasse der Benzodiazepine.

Akupunktur wirkt stärker als Benzodiazepine

Für die Studie wurden 180 Patienten mit Schlafstörungen entweder mit Akupunktur und einem Placebomedikament, mit einer falschen Akupunktur (Sham-Akupunktur) und Estazolam oder mit Sham-Akupunktur und einem Placebo behandelt. Zwar zeigte sich in allen drei Gruppen eine signifikante Verbesserung der Schlafqualität, doch in der Gruppe mit der richtigen Akupunktur waren die Verbesserung der Schlafqualität sowie die Vitalität tagsüber am größten. Akupunktur ist damit nicht nur einer Placebo-Behandlung, sondern sogar einer medikamentösen Therapie mit Benzodiazepinen überlegen – und das ohne deren schwerwiegende Nebenwirkungen.

Wer über längere Zeit an Schlafstörungen leidet, sollte dennoch zunächst die Ursachen abklären. Schlafstörungen können durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden. Dazu zählen:

  • Lärmbelästigung, zu helles Licht oder zu hohe Temperatur im Schlafzimmer
  • Psychische Faktoren (Stress, Ängste, Burnout, allgemeine Nervosität)
  • Lebensgewohnheiten (zu spätes Essen, zu viel Alkohol, Tee oder Kaffee am Abend, Rauchen, langes Fernsehen)
  • Krankheiten (z.B. Depressionen, Magen-Darm-Beschwerden, Restless-Legs-Syndrom, Schnarchen, Schlaf-Apnoe)
  • Andere Ursachen, wie beispielsweise Nebenwirkungen von Medikamenten

Erst wenn die Ursachen geklärt sind und Störfaktoren nach Möglichkeit ausgeschaltet wurden, sollte mit einer Therapie der Schlafstörungen begonnen werden.

Quelle:

Evid Based Complement Alternat Med, 2013, 2013:163850

Verwandte Artikel:

Kann Akupunktur beim Abnehmen helfen?

Weitere Links:

Praxis für Integrale Heilkunst im Therapeium Berlin

Foto: © chinaview – Fotolia.com

So erreichen Sie das Therapeium!



Adresse
Hohenzollernstr. 12 14163 Berlin-Zehlendorf
Telefon
Tel. 030 - 810 541 87 Fax: 030 - 810 541 88

Hier befindet sich das Therapeium.


Das Therapeium befindet sich in der Hohenzollernstrasse 12, liegt zentral in Zehlendorf-Mitte und ist bequem mit der S-Bahn von Berlin-Mitte innerhalb einer halben Stunde zu erreichen. Route anzeigen lassen.
Vom S-Bahnhof Zehlendorf laufen Sie ca. fünf Minuten zu uns. Parkplätze finden Sie direkt vor der Tür bzw. in der nächsten Seitenstraße!
Sie kommen mit dem Auto zu uns? Lassen Sie sich jetzt die Route berechnen oder die Anfahrt mit S-Bahn oder Bus anzeigen.
Webdesign: Sascha Zemke & Erasmus Schröder