loading

Der Therapeium-Blog

Mit unserem Blog möchten wir Sie über aktuelle Forschung aus den Bereichen Natur- und Kulturheilkunde sowie über Veranstaltungen im Therapeium Berlin informieren.

06.03.13 Themengebiete: Entspannung, Stress

EFT

Wie wirken Emotional Freedom Techniques (EFT)?

Emotional Freedom Techniques (EFT) werden immer beliebter. Das Beklopfen bestimmter Meridian-Punkte im Körper kann helfen, Stress und verschiedene andere körperliche und seelische Störungen zu lindern.

Emotional Freedom Techniques (EFT) bezeichnen ein therapeutisches Konzept, das zum Bereich der sogenannten Energetischen Psychologie gehört. Die Grundidee ist, dass körperliche und seelische Leiden mit einem gestörten Energiefluss im Körper zusammenhängen. Um wieder ein ungestörtes Energiesystem zu ermöglichen, werden spezifische Meridian-Punkte am Kopf, Oberkörper und der Hand geklopft oder massiert.

EFT wurde in seiner heutigen Form von dem Amerikaner Gary Craig entwickelt. Die Grundannahmen der Methode gehen allerdings auf Vorstellungen der Traditionellen Chinesischen Medizin und Ideen der Angewandten Kinesiologie zurück. Craig bezog sich auf Versuche von Roger Callahan, einem amerikanischen Psychologen, der mit dem Beklopfen von Meridian-Punkten Patienten mit phobischen Störungen behandelte. Craig vereinfachte den Behandlungsablauf, verknüpfte ihn mit anderen Methoden und gab dem Konzept den Namen „emotional freedom techniques“.

Vermehrt Studien zu EFT

EFT hat mittlerweile viele Anhänger, doch bisher beruhte die Überzeugung von ihrer Wirksamkeit hauptsächlich auf Erfahrungsberichten. In letzter Zeit werden aber auch vermehrt Studien zur Wirkung von EFT durchgeführt. So zeigte eine Untersuchung mit 36 Teilnehmern, die unter sozialer Phobie litten, dass die Angst vor einer öffentlichen Rede durch eine 45-minütige Behandlung mit EFT signifikant reduziert werden konnte.

In einer anderen Analyse zeigte sich, dass bereits eine sechsminütige Behandlung mit EFT bei phobischen Patienten die Angst vor dem Zahnarzt verringert werden konnte. Weitere Untersuchungen weisen auf die Wirksamkeit von EFT bei Depressionen, Traumata, Essstörungen oder Schmerzen hin. Größere Studien sollen diese Ergebnisse nun bestätigen.

Quellen:

Studie zur Wirksamkeit von EFT bei Redeangst. Erschienen in: Energy Psychology: Theory, Research, & Treatment, (2011), 3(1), S. 33-42.

Studie zur Wirksamkeit von EFT bei Zahnarzt-Angst. Erschienen in: Energy Psychology: Theory, Research, & Treatment, (2011), (3)2, S. 53-56.

Weitere Links

Praxis für Integrale Prävention im Therapeium

→  Veranstaltung: „Klopfakkupressur gegen emotionale und körperliche Beschwerden“ am Montag, dem 11. März, um 19 Uhr im Therapeium Berlin

Foto: © jd-photodesign – Fotolia.com

So erreichen Sie das Therapeium!



Adresse
Hohenzollernstr. 12 14163 Berlin-Zehlendorf
Telefon
Tel. 030 - 810 541 87 Fax: 030 - 810 541 88

Hier befindet sich das Therapeium.


Das Therapeium befindet sich in der Hohenzollernstrasse 12, liegt zentral in Zehlendorf-Mitte und ist bequem mit der S-Bahn von Berlin-Mitte innerhalb einer halben Stunde zu erreichen. Route anzeigen lassen.
Vom S-Bahnhof Zehlendorf laufen Sie ca. fünf Minuten zu uns. Parkplätze finden Sie direkt vor der Tür bzw. in der nächsten Seitenstraße!
Sie kommen mit dem Auto zu uns? Lassen Sie sich jetzt die Route berechnen oder die Anfahrt mit S-Bahn oder Bus anzeigen.
Webdesign: Sascha Zemke & Erasmus Schröder