loading

Der Therapeium-Blog

Mit unserem Blog möchten wir Sie über aktuelle Forschung aus den Bereichen Natur- und Kulturheilkunde sowie über Veranstaltungen im Therapeium Berlin informieren.

20.03.13 Themengebiete: Entspannung, Yoga

Wirkt Qigong bei Frauen mit Brustkrebs gegen Depressionen?

Frauen mit Brustkrebs profitieren von Qigong. Vor allem depressive Symptome gehen zurück, wie ein internationales Forscherteam aktuell berichtet.

Dass Qigong die Lebensqualität verbessern kann, ist bereits bekannt und wurde auch schon durch verschiedene Studien belegt. Ob die chinesische Konzentrations-, Bewegungs- und Meditationstechnik aber bei Brustkrebs-Patientinnen gezielt gegen Depressionen wirken kann, hat nun ein Forscherteam aus China, den USA und Dresden untersucht.

Allen 96 teilnehmenden Frauen war kurz vor der Studie ein Mammakarzinom entfernt wurden, und ihnen stand eine Radiotherapie über fünf bis sechs Wochen bevor. Die Hälfte der Frauen nahm in dieser Zeit regelmäßig an Qigong-Übungen teil, während die andere Hälfte auf eine Warteliste kam; sie durften nach der Studie ebenfalls an einem Qigong-Programm teilnehmen.

Je stärker die depressiven Symptome, desto größer der Nutzen von Qigong

Die Übungen wurden an fünf Tagen pro Woche jeweils 40 Minuten unter Anleitung eines Trainers durchgeführt. Außerdem erhielten die Frauen eine DVD mit Übungsanleitungen, die sie auch zu Hause anwenden sollten. Alle Teilnehmerinnen füllten regelmäßig Fragebögen zu Lebensqualität, Depressionen, Fatigue und Schlafstörungen aus.

Es stellte sich heraus, dass sich die depressiven Symptome in der Qigong-Gruppe signifikant reduzierten, während sie in der Kontrollgruppe ungefähr konstant blieben. Auch die Fatigue ließ sich mit Qigong reduzieren – allerdings galt dies vor allem für die Patienten, die zu Beginn der Studie deutlich depressiv waren. Unterschiede zeigten sich auch bei der Lebensqualität. Auch hier war die Wirkung allerdings nur in der Gruppe der depressiven Frauen signifikant. Insgesamt profitierten also diejenigen Frauen von Qigong am meisten, die am Anfang eine deutlich ausgeprägte depressive Symptomatik zeigten

Quelle:

Cancer, 25.01.2012

 Verwandte Artikel:

Kann Qigong die Lebensqualität von Krebspatienten verbessern?

Weitere Links:

Praxis für Integrale Prävention im Therapeium

Foto: © Köpenicker – Fotolia.com

So erreichen Sie das Therapeium!



Adresse
Hohenzollernstr. 12 14163 Berlin-Zehlendorf
Telefon
Tel. 030 - 810 541 87 Fax: 030 - 810 541 88

Hier befindet sich das Therapeium.


Das Therapeium befindet sich in der Hohenzollernstrasse 12, liegt zentral in Zehlendorf-Mitte und ist bequem mit der S-Bahn von Berlin-Mitte innerhalb einer halben Stunde zu erreichen. Route anzeigen lassen.
Vom S-Bahnhof Zehlendorf laufen Sie ca. fünf Minuten zu uns. Parkplätze finden Sie direkt vor der Tür bzw. in der nächsten Seitenstraße!
Sie kommen mit dem Auto zu uns? Lassen Sie sich jetzt die Route berechnen oder die Anfahrt mit S-Bahn oder Bus anzeigen.
Webdesign: Sascha Zemke & Erasmus Schröder